G - Generalprobe

Beim Theater sagt man: Die Generalprobe muss schiefgehen, damit die Premiere gut läuft. Aberglaube hat am Theater eine lange Tradition. Aber schön, wenn man mit diesen Traditionen variabel umgehen kann. Denn ich habe Zeiten erlebt, in denen die Endprobenphase nicht sehr gut war und sich das Ensemble dann richtig gefreut hat, wenn zur Generalprobe endlich alles geklappt hat. Wenn die Generalprobe also gut läuft, kann man sagen: Nicht beirren lassen, die Premiere läuft genauso gut. Es ist also manchmal nur eine Frage des Blickwinkels.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Text an mich