Entwicklung meiner eigenen Bühnenpräsenz 

 

Seit 20 Jahren werde ich  von vielen Dozenten aus den Bereichen Schauspiel und Bewegung/Tanz der Schule für Kunst und Theater in Neuss begleitet. Fortlaufende Schauspielkurse, Improvisations-Workshops, Bewegungs-, Atem- und Stimmtraining haben mir die Grundlage für das eigene Spiel gegeben.  Durch die daraus entstandene Möglichkeit zur Ensemble-Arbeit, konnte ich auf dieser Basis aufbauen und mich ständig weiterentwickeln.

 

Besonders inspiriert mich seit 1997 immer wieder die tiefgehende Arbeit mit der Schauspielerin Petra Kuhles. Seit 2016 bin ich Ensemble-Mitglied der "Kamele" unter ihrer schauspielerischen Leitung. Ich freue mich, dass ich durch die zusätzliche musikalische Arbeit unter der Leitung von Otto Beatus an meiner Gesangsstimme arbeiten konnte und immer wieder neue Herausforderungen auf mich warten.

 

******

 

Entwicklung von "auf der Bühne" zu "vor der Bühne"

 

In meinen vielen Jahren als Schauspielschülerin in der Schule für Kunst und Theater in Neuss habe ich viel von meinen Dozenten gelernt - nicht nur im darstellerischen Bereich, sondern auch im Bereich Methodik/Didaktik. Insbesondere die Arbeit in verschiedenen Ensembles und die Einzelarbeiten haben mir viele Möglichkeiten des Lehrens aufgezeigt. Aus meinen bühnenfernen Ausbildungen/Fortbildungen (*Abseits des Rampenlichts*) konnte ich zusätzlich viel für die Entwicklung meines eigenen Dozenten-Profils übernehmen. Von 2014 - 2016  hat mich in meiner Tätigkeit als Dozentin für Theaterprojekte mit Kindern und Jugendlichen Roger Gerhold begleitet - sein partizipatives Vorgehen hat mich begeistert, so dass ich diesen Ansatz weiter verfolgt habe. Auf meinem Weg hat mich die Idee von ACT Berlin e.V. bestärkt, mein eigenes Konzept in diese Richtung weiterzuentwickeln. Laufend lerne ich autodidaktisch und in Fortbildungen dazu. Und natürlich ist die Arbeit mit den Kindern,  Jugendlichen und (jungen) Erwachsenen immer wieder die Grundlage für weitere Entfaltung.

 

******

 

 

Geflügelte Worte, die mich immer wieder anregen und aus mir Neues hervorbringen:

 

Da war schon viel Schönes bei.

Du darfst es noch einmal probieren.

Mit Talent bitte.

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Text an mich